Aufwind
Zukunft

Podcast für
Enkelfähigkeit.
Bewusstes
Wirtschaften.
Wirkung.

DER PODCAST FÜR
ZUKUNFTS­GESTALTER­:INNEN

Aufwind Zukunft beschäftigt sich mit den drängenden sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit.

Wir diskutieren mit Expert:innen und Entscheider:innen aus den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft, sprechen mit Zukunftsmacher:innen, mit Start-ups und Entrepreneurs, mit Vertreter:innen zivilgesellschaftlicher Organisationen, und hinterfragen die Mechanismen und Strukturen im Wandel. Wir analysieren Nachhaltigkeit, Werte, gesellschaftliche und ökologische Verträglichkeit. Dabei beleuchten wir mit unseren Gästen immer mehr als nur eine Perspektive und blicken durch die Brille des Sozialunternehmertums – auf der Suche nach Impulsen und Ideen. Inwiefern sind unterschiedliche Akteure aus verschiedenen Branchen heute schon auf die Zukunft ausgerichtet? Wie sieht ihr aktueller Beitrag für eine enkelfähige Zukunft aus?

In einem Quadrolog bauen wir gemeinsam an der Landebahn für diese enkelfähige Zukunft. Wir sind Dirk Sander und Oliver Kuschel, Geschäftsführer der gemeinnützigen Anthropia gGmbH, die mit der Impact Factory eine Start-up-Fabrik für gesellschaftliche Innovationen betreibt.

Die Impact Factory ist eine gemeinsame Initiative der Gründungspartner Beisheim Stiftung, Franz Haniel & Cie. GmbH, KfW Stiftung und Anthropia gGmbH mit Unterstützung der Programmpartner Der Paritätische NRW und Wilo-Foundation.

Und schreibt oder sprecht uns gerne an unter redaktion@aufwindzukunft.de.
VIEL SPASS BEIM HÖREN!

HERZLICH WILLKOMMEN
BEI AUFWIND ZUKUNFT!

Folge 26: Wasser ist Leben - Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit, weltweit

Mit Rolf Stahlhofen und Dr. Arnt Baer

Wasser ist ein Menschenrecht. In unserer heutigen Folge beleuchten unsere Gäste kritisch, wie wir das im Alltag leben können und welche Veränderungen uns in Bezug auf Wasserversorgung und Klimawandel bevorstehen.
Dr. Arnt Baer ist Leiter des Bereichs Politik und Verbände bei der Gelsenwasser AG. Er macht in verschiedenen Formaten auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam und darauf, dass wir in Deutschland hervorragendes Leitungswasser haben, dass wir mehr nutzen sollten. U.a. lädt er in seinem Podcast „Glasklar“ immer wieder spannende Gäste zum Gespräch über Energie-, Umwelt- und Klimapolitik. Rolf Stahlhofen kennt Ihr wahrscheinlich alle als Sänger der Söhne Mannheims. Aufgewachsen in verschiedenen Ländern war Rolf sofort klar, dass trinkbares Wasser aus dem Hahn etwas besonderes ist, als er nach Deutschland zog. Mit seiner Stiftung WIR – Water is Right fördert er Trinkwasserprojekte im globalen Süden und den Einsatz von Trinkwasserspendern bei Konzerten, um den Müll dort zu reduzieren. Im Gespräch erörtern unsere Gäste spannende Fragen zur Wasserversorgung im globalen Süden, in unseren Breitengraden, zu Verteilungsgerechtigkeit und was uns in Zukunft mit steigenden Temperaturen in der Trinkwasserversorgung beschäftigen wird.